Staatliche Förderung für Wärmenetzanschluss wird gekürzt

Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) hat am 26.07.2022 angekündigt, dass Förderungen über das Förderprogramm „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) reduziert werden. Es ist jedoch möglich Förderanträge mit den bislang gültigen Fördersätzen noch bis zum 14.08.2022 zu stellen.

Deshalb empfehlen die Gemeindewerke Baiersbronn eine möglichst rasche Antragstellung für Interessenten, die sich an das Wärmenetz in Klosterreichenbach anschließen lassen möchten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA):

https://www.bafa.de/SharedDocs/Kurzmeldungen/DE/Energie/Effiziente_Gebaeude/20220726_anpassung_beg.html

Wassertemperatur in den Freibädern wird auf 23 Grad eingestellt – Energiesparpotenziale identifiziert

Nach intensiven Beratungen der Baiersbronner Verwaltung konnten weitere Energiesparpotenziale in den Freibädern identifiziert werden. Ab Dienstag, den 02. August werden Massagedüsen und weitere sogenannte Attraktionspumpen abgeschaltet. Ausgenommen davon sind die Rutschen.
Im Gegenzug werden alle Heizsysteme ab Dienstag, den 02. August wieder in Betrieb genommen und auf eine abgesenkte Temperatur von ungefähr 23 Grad Celsius eingestellt. Damit kann eine ähnliche Menge an Energie eingespart werden und ermöglicht weiterhin eine angemessene Bade- und Schwimmtemperatur.
Dennoch muss die allgemeine Gasmangellage weiterhin genau beobachtet werden. Bei einer Verschlechterung behält sich die Verwaltung vor die Beheizung der Bäder erneut abzuschalten.
Verwaltung und Gemeinderat werden sich aufgrund der aktuellen Entwicklungen intensive Gedanken bezüglich der zukünftigen Beiheizungsformen der Bäder machen und in kommende Haushaltsberatungen einfließen lassen.

Tariferhöhung der Grundversorgungspreise Erdgas zum 01.09.2022

Sehr geehrte Kunde,

in den vergangenen Monaten sind die Großhandelspreise für Gas stark gestiegen. Die aktuellen Konditionen an den Großhandelsmärkten sind das Resultat des Ukraine-Krieges und der Reduzierung von Gaslieferungen aus Russland nach Europa.

Auch wir sind im Energieeinkauf von diesen erheblichen Preissteigerungen betroffen. Bisher konnten wir diese unter großer Anstrengung für unsere Kunden auffangen, das ist uns jetzt leider nicht mehr möglich.

Wir werden deshalb unserer Grundversorgungspreise Erdgas zum 01.09.2022 erhöhen.

Ab 01.09.2022 gilt folgendes Preisblatt für die Grundversorgung:

Preisblatt ERDGAS Grundversorgung ab 01.09.2022

 

 

 

 

Wärmenetz in Klosterreichenbach

Im Sommer 2019 wurde der erste Bauabschnitt des Wärmenetzes in Klosterreichenbach abgeschlossen. Die Fernwärmeleitung vom Freibad Klosterreichenbach bis zur Murgtalstraße versorgt den Kiosk der Minigolfanlage und das Pflegeheim Sonne-Post mit Wärme.

Weitere Bauabschnitte entlang der Murgtal- und Klosterstraße sind für die Jahre 2020 und 2021 geplant.

Zusätzlich wird 2021 eine neue Heizzentrale in der Röter Straße gebaut.

Gefördert wurde der erste Bauabschnitt mit einem Kredit der KfW-Bank in der Höhe von 250.000,00 Euro aus dem Programm Erneuerbare Energien.