Ein Tag voller Energie – 21. Juni 2015

Das Team der Gemeindewerke ist stolz und dankbar über ein gelungenes und sehr gut besuchtes Event!

Am 21. Juni 2015 war es soweit. Ein Tag voller Energie. Wir hatten ein vielseitiges Programm für Jung und Alt zusammengestellt. Vom Entenrennen bis hin zum Segwayfahren war für Jeden was geboten.

luftballons

Pünktlich um 11:00 eröffnete unser Bürgermeister Herr Michael Ruf mit einer Ansprache das Fest. Das Frühschoppen und Erkunden der vielen Infostände und Attraktionen wurde vom Trachtenblasorchester Baiersbronn musikalisch umrahmt.

Die Grundschulen der Gemeinde Baiersbronn hatten sich mit Schülergruppen für eine Kinderolympiade zusammengefunden. Ziel war es, einen „heißen Draht“ möglichst schnell und ohne Fehler zu durchlaufen. Die begeisterten Kids freuten sich über Zuschüsse für die Klassenkasse. Erster Sieger wurde eine Gruppe der Grundschule Klosterreichenbach. Nach der Olympiade war der heiße Draht für jeden Besucher zugänglich. So hatten Alle die Ihr Glück beim heißen Draht versuchten die Chance auf eine Energiesparbox.

heißer draht3
Der „heiße Draht“ hatte eine Länge von 7 Metern und war für Jeden eine Herausforderung!

Mehr Einblicke über die Erzeugung von Strom durch Wasserkraft gab es den ganzen Tag über bei Führungen durch das Turbinenhaus von unseren Elektromeistern. Ebenso konnte man viel Wissenswertes rund um Strom, Wasser, Erdgas und Wärme bei unserem Infostand erhalten.

Am Nachmittag sorgte das Starligth Duo aus Obertal für tolle musikalische Unterhaltung die den Ein oder Anderen das Tanzbein schwingen ließen.

DSCF6823

Einen Überblick über das gesamte Festgelände konnte man bei einer Fahrt mit dem Steiger der Gemeindewerke bekommen. Jeder der sich traute 16 Meter mit einer Drehleiter in die Lüfte zu steigen wurde mit einem Gurt gesichert.

steiger

Unsere kleinen Besucher freuten sich über das Kinderschminken und die tollen Airbrushmotive. Auch die große Hüpfburg im lustigen Kuhdesign stand an erster Stelle.

hüpfburg

Unter Aufsicht von geschultem Personal konnten die Kids sich austoben während die Eltern sich bei den vielen Infoständen rund um die Energie erkunden konnten.
Da war der Stand vom Autohaus Schleeh bei dem man alles über umweltfreundliche Elektrofahrzeuge erfahren konnte, zudem wurden Probefahrten damit angeboten.

emobil
Elektrofahrzeug

Die Firma Gottfried Braun informierte über Sonnenbatterien und Brennstoffzellen.

Beeindruckend waren ebenfalls die vielen physikalischen Experimente die von Schülern des Richard-von-Weizäcker-Gymnasium vorgeführt wurden.

Für Groß und Klein war der Höhepunkt am Nachmittag bei einem Entenrennen. Den ganzen Tag über konnte man eine Gummiente individuell und nach Geschmack bemalen. Jede Ente hatte eine Startnummer, die zusammen mit dem Namen des Gastes der sie erworben hatte in einer Liste erfasst wurde.
Die 250 Rennenten, die alle einen Besitzer gefunden hatten, wurden in den Forbach gekippt und schwammen um die Wette. Tolle Preise gewannen die Besitzer der ersten fünf Enten.

entenrennen

Spaß hatten unsere Besucher ebenso bei einer Probefahrt mit einem E-Bike oder Segway. Den ganzen Tag über war durch den Naturbadeverein Mitteltal für das leibliche Wohl gesorgt und auch das Wetter war an unserem – Tag voller Energie – auf unserer Seite.

Wir möchten uns bei Allen recht herzlich bedanken die zum Gelingen beigetragen haben.

Gemeindewerke Baiersbronn
Mit_Energie_vor_Ort