Die Freibäder der Gemeindewerke Baiersbronn öffnen zum 03.06.2021

Durch die Öffnungsmöglichkeiten der derzeit gültigen Corona-Verordnung können bei einer Inzidenz unter 100 Freibäder wieder öffnen. Zusätzlich wurde durch das Land Baden-Württemberg die Corona-Bäder-Verordnung zum 21.05.2021 aktualisiert. Unter Maßgabe der Vorgaben der beiden Verordnungen werden wir die gemeindeeigenen Bäder in Obertal, Baiersbronn, Klosterreichenbach und Schönmünzach zum 03.06.2021 öffnen. Der Verkauf von Dauerkarten startet bereits am 01.06.2021. Sollten Sie den Erwerb einer Dauerkarte beabsichtigen, bitten wir Sie diese bereits vorab bei einer der bekannten Verkaufsstellen zu erwerben.

Entgegen dem Buchungssystem im letzten Jahr können dieses Jahr die Eintrittskarten wieder direkt an den Kassen der Bäder erworben werden. Zugangsvoraussetzung zur Benutzung der Bäder ist die Vorlage eines negativen Test-, Impf- oder Genesenennachweises für Kinder ab dem vollendeten sechsten Lebensjahr. Besuchern, welche diesen Nachweis nicht erbringen können, kann kein Zutritt zu den Bädern gewährt werden. Wie auch im vergangenen Jahr sind wir als Betreiber zur Dokumentation der Nutzerinnen und Nutzer unserer Bäder verpflichtet. Wir setzen in unseren Bädern hierfür die im Landkreis schon bekannte Luca-App ein. Besucherinnen und Besucher werden vor dem Aufsuchen der Bäder gebeten, sich einmalig die entsprechende App auf ihr Handy zu installieren. Damit ist ein zügiger und reibungsloser Eintritt ins Bad gewährleistet. Bei Fragen steht Ihnen unser Kassenpersonal gern zur Verfügung.

Im Eingangsbereich und auf den gesamten Verkehrsflächen gilt Maskenpflicht. Diese Maskenpflicht ist für den Nassbereich und die Liegewiese ausgesetzt. Grundsätzlich gilt, dass im gesamten Bad der Abstand von 1,5 Meter zu anderen Personen einzuhalten ist. Durch die entsprechenden Verordnungen ist die maximale Anzahl von Besucherinnen und Besuchern in den Bädern begrenzt. Bei Erreichen dieser Besucherzahl wird der Zugang für weitere Besucher geschlossen. Die maximale Besucherzahlen für die einzelnen Bäder sind: Baiersbronn 300 Personen; Klosterreichenbach 180 Personen; Obertal 177 Personen; Schönmünzach 115 Personen.

Aufgrund der Vorgaben und der damit verbundenen Kontrollpflichten kann leider auch dieses Jahr kein Frühschwimmen angeboten werden.